Rückblick "Sommerkirche und
Sommernacht im Pfarrgarten"



Was am Fronleichnams-Tag und den darauf folgenden Sonntag gut funktioniert hat, dass müsste doch auch den ganzen Sommer lang machbar sein!? So war die Idee und so wurde es schließlich auch umgesetzt!

Aber der Reihe nach: In der zweiten Juliwoche wurde der neue Teil der Pfarrkirche endgültige für die anstehenden Sanierungsmaßnahmen geschlossen. Da aufgrund der herrschenden Einschränkungen in der Basilika nur wenige Plätze zur Verfügung stehen, wurde kurzerhand das St. Clemenshaus als Ausweichkirche eingerichtet. Dort finden unter Einhaltung der gültigen Abstandsregeln etwa 80 bis 100 Personen platz.

Parallel zur Ausweichkirche wurde auch über eine weitere Nutzung des Pfarrgartens als "Gottesdienstraum" für den Sommer nachgedacht. Da das Erzbistum Paderborn gleichzeitig in der herrschenden Corana-Lage innovative kirchliche Projekte förderte, wurde kurzerhand die Drolshagener "Sommerkirche 2020" ins Leben gerufen. Von Mitte Juli bis Anfang September fanden die sonntäglichen Messen um 9:00 und um 11:00 Uhr - sofern es das Wetter zuließ, was nur einmal nicht der Fall war - unter freien Himmel statt.

Dabei standen vor allem die Messen um 11:00 Uhr meistens unter einem speziellen Thema: Angefangen mit dem Tag der Ehrenamtlichen ging es weiter mit einer besondern Einladung an die Großeltern mit ihren Enkelkindern, hin zur Festmesse für alle Jubelpaare. Es folgten die Messen der Schulanfänger, der Frauen im Pastoralverbund, eine Jungendmesse für Firmbewerber, Messdiener und KJG sowie eine internationale Messe mit Einladung an alle Christen aus dem Pastoralverbund, besonders auch an unsere italienischen, griechischen, russischen und polnischen Mitchristen. Anfang September waren dann noch einmal alle Kommunionkinder eingeladen, die im Laufe der Sommermonate - meist in den Gottesdiensten um 11:00 Uhr - jeweils in kleinen Gruppen zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen haben.


Zum Fest des heiligen Laurentius wurde am 9. August um 9:00 Uhr die heilige Messe zum Patronatstag gefeiert und ein weiterer Gottesdienst fand am Fest Maria Himmelfahrt um 18:00 Uhr im Pfarrarten statt. Die Marienheider Pilger feierten ihre Abschlussandacht der traditionell am zweiten Wochenende nach Maria Heimsuchung statt findenden Wallfahrt sonntags abends um 18:00 Uhr ebenfalls im Garten des Pfarrhauses.

Das Interesse an den Messfeiern im Pfarrgarten war in der Regel recht groß. Während am Anfang noch rund 150 Plätze zur Verfügung standen, so wurde spätestens beim Gottesdienst für die i-Dötzchen klar, dass diese Anzahl Plätze nicht ausreichen werden wird. Aufgrund der Größe des Pfarrgartens konnte die Anzahl Stühle auf 250 erhöht werden, ohne dass es dabei zu einer Einschränkung der gültigen Abstandsregelungen gekommen ist.

Auch die musikalische Gestaltung sollte bei der Sommerkirche 2020 nicht zu kurz kommen. Neben unserem Organisten Thomas Grütz, der die Orgel von inneren des Pfarrhauses aus gespielt hat, haben diverse Vereine und Musiker sowohl aus dem Pastoralverbund als auch darüber hinaus mitgewirkt. Unter anderem bei den verschiedenen Gottesdiensten dabei waren der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Drolshagen, Ingo Samp (Trompete), Daniel Ridder (Tuba), die Musikfreunde Schreibershof, das Tuba Quartett Sauerland, Lourdes Brass, die Waldmeister Frenkhausen, der Musikverein Wegeringhausen und der Musikverein Frenkhausen.


Um den "Sommer im Pfarrgarten 2020" zu komplimentieren, wurde an den vier Mittwochabenden im August jeweils zur "Sommernacht im Pfarrgarten" eingeladen. Auch diese Veranstaltungen, die einmalig wegen des Wetters ins Clemenhaus verlagert werden musste und einmal in der Basilika stattfand, erfreuten sich großer Beliebtheit. Jeweils um 21:00 Uhr hieß es, sich mit Musik, Licht- und Klangeffekten verzaubern zu lassen. Die Abende standen dabei unter den Themen "Klingende Nacht", Träumende Nacht", "Strahlende Nacht" und "Leuchtende Nacht". Mitgewirkt haben unter anderem Thomas Grütz (Orgel), Nikolas Schouler (Bass), das Bläserensemble ZwölfBisMittach sowie ein Streichquartett unter der Leitung von Svenja Kohlmann. Der letzte Abend fand als gemeinsames Taize-Gebet mit entsprechenden Gesängen und Gebeten statt.

J.C.

Danke!

Die vielen Teilnehmer und die vielen guten Rückmeldungen haben gezeigt, dass die verschiedenen Veranstaltungen im Pfarrgarten eine großartige Resonanz gefunden haben. Vielen Personen gilt es in diesem Zusammenhang zu danken!

Ein Dank gilt besonders unserer Gemeindereferentin Frau Clemens, die ganz wesentlich mit mir und den anderen Mitgliedern des Pastoralteams, dieses Projekt auf den Weg gebracht hat. Ein Dank gilt unserem Küster Andreas Feldmann. Er hat in den letzten Monaten sehr viel Mehrarbeit durch dieses Projekt gehabt, viele Dinge hin und her geschleppt und einfach viel getan, was weit über seine normale Arbeit hinaus geht, dass dieses Projekt hier so stattfinden konnte.

Ein weiterer Dank gilt unseren Musikern:

Zuerst geht der Dank an Klaus Michael Becker und Thomas Grütz, die das musikalische Programm auf die Beine gestellt und organisiert haben. Für dieses große Engagement ein ganz herzlicher Dank. Dann ein Dank an alle Solisten, Musikvereine, Chöre, Instrumentalisten, Sänger und Sängerinnen, die in den letzten Wochen unsere Gottesdienste und Abende bereichert haben. Ein Dank gilt Maximilian Fieth und Nicolas Schouler, die mit Kolleginnen und Kollegen mehrfach ein großartiges musikalisches Programm geboten haben.

Ein weiterer besonders herzlicher Dank geht an die Mitarbeitet der Firma Enders und Arens, die sich hier seit Wochen die Sonntage und auch die Mittwoch Abende um die Ohren geschlagen haben, geschleppt haben, auf- und abgebaut haben und uns mit allem versorgt haben, was an technischer Ausstattung benötigt wurde. Die hervorragende Technik ist eine wichtige Voraussetzung für eine gelungene Veranstaltung.

Ein Dank gilt auch unseren Technikern Jan Lange und Peter Scholemann für die vielen Wochen, in denen Sie unsere Gottesdienste im Internet übertragen haben. Das war gar nicht so einfach, da weder das Pfarrhaus noch die Kirche über einen geeigneten Internetanschluss verfügen und sie jedes Mal das Kabel ins Rathaus verlegen mussten. Vielen Dank an dieser Stelle auch an unseren Bürgermeister Ulrich Berghof, dass dies so einfach möglich war, dass wir die Leitung des Rathauses benutzen durften.

Ein Dank gilt unseren Messdienerinnnen und Messdienern, den Lektorinnen und Lektoren, die an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt waren.

Ein Dank gilt den Damen und Herren unseres Pfarrgemeinderates und des Kirchenvorstandes für die Unterstützung bei der Durchführung dieses Projektes.

Und zum Schluss einen ganz herzlichen Dank an Sie alle, die sich von den besonderen Gottesdiensten und Angeboten haben ansprechen lassen. Sie haben mit uns dem Regen getrotzt und in der Sonne geschwitzt, mit gesungen und gebetet. Viele haben uns beim schleppen der Stühle geholfen und vor allem auch mit Spenden unterstützt. Vielen herzlichen Dank dafür.

An dieser Stelle sagen wir auch ein herzliches Wort des Dankes an die zuständigen Mitarbeiter im Generalvikariat Paderborn, die uns die finanzielle Unterstützung ermöglicht haben. Und auch wenn dieses Projekt vom Erzbistum als innovatives Projekt gefördert wurde, ist es mit sehr hohen Kosten für unsere Gemeinde verbunden. Ein herzlicher Dank an alle, die uns diesbezüglich finanziell unterstützen.

M.L.



 


11.06.2020
Fronleichnam
 

11.06.2020
Musikzug der freiwilligen
Feuerwehr Drolshagen

14.06.2020
Jubiläum der Schützen-
bruderschaft Berlinghausen

14.06.2020
Jubiläum der Schützen-
bruderschaft Berlinghausen

14.06.2020
Weihbischof Matthias König
 

14.06.2020
Musikfreunde Schreibershof
 

11.07.2020
Abschlussandacht der
Marienheider Pilger

05.08.2020
Bläserensemble
ZwölfBisMittach

05.08.2020
Klingende Nacht
 

05.08.2020
Klingende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

19.08.2020
Strahlende Nacht
 

26.08.2020
Leuchtende Nacht
 

26.08.2020
Leuchtende Nacht
 

30.08.2020
Lourdes Brass
 

30.08.2020
Lourdes Brass
 

30.08.2020
Lourdes Brass
 

30.08.2020
Lourdes Brass
 

06.09.2020
Abschluss der
Sommerkirche