ÄNDERUNG DER CORONA- SCHUTZVERODNUNG
(Stand: 19.08.2021)

Liebe Gemeindemitglieder,

kurz nachdem wir die aktuellen Pfarrnachrichten in den Druck gaben, erreichte uns aus Paderborn die neue Corona-Schutzverordnung mit Änderungen für die Gottesdienste. Die Anmerkungen im Pfarrbrief dazu sind also nicht mehr gültig. Stattdessen gilt:

  1. Es gibt keine Beschränkung der Gottesdienstteilnehmer auf ausschließlich geimpfte, genesene oder getestete Personen.

  2. Der Mindestabstand von 1,50 Metern muss weiterhin eingehalten werden (außer zu Personen aus dem eigenen Haushalt)! Bitte benutzen Sie weiterhin die ausgewiesenen Plätze.

  3. Es gilt Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Maske) beim Gesang und beim Bewegen im Kirchenraum. Außerhalb des Gesangs darf die Maske am Sitzplatz abgenommen werden. Bei Außengottesdiensten gibt es keine Maskenpflicht.

  4. Die Erfassung der Kontaktdaten ist nicht mehr notwenig. Aus diesem Grund müssen Sie sich vorläufig nicht mehr vorab zum Gottesdienst anmelden und auch nicht mehr in Anwesenheitslisten eintragen.

Für Sondergottesdienste, wie Trauungen und Taufen, gibt es zusätzliche Ausnahmen. Darüber informieren wir Sie nach Bedarf.


Patronatsfest "Mariae Geburt" Hützemert

Am Fest „Mariae Geburt“, 08. September, ist der Patronatstag der Kapelle in Hützemert. Aus diesem Grund findet um 18:00 Uhr eine heilige Messe in der Kirche statt. In der Kapelle kann in diesem Jahr coronabedingt keine Hl. Messe stattfinden.

Das eigentliche Patronatsfest wird am Samstag, 11.09.2021 um 17:00 Uhr mit einer Festmesse begangen. Herzlich laden wir zur Teilnahme ein.

Die Prozession und der anschließende Umtrunk entfallen aufgrund der unklaren Corona-Situation.


Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritassonntag am 19.09.2021

Liebe Schwestern und Brüder!

Unter dem Motto „Neue Normalität gestalten: Das Machen Wir Gemeinsam“ setzt sich die aktuelle Kampagne der Caritas mit den Folgen der Pandemie auseinander. Dabei will sie den Blick bewusst nach vorne richten. Immer wieder wurden durch die Pandemie soziale Fragen offengelegt. Nicht nur das Netz sozialer Sicherung wird zu überprüfen sein. Auch die ungleich verteilten Bildungschancen haben sich in den vergangenen Monaten deutlich gezeigt. Eine der Forderungen lautet deshalb: „Niemand darf sozial abstürzen!“

Mit der Forderung „Gute Pflege ist Menschenrecht!“ möchte die Caritas unterstreichen, dass wir als gesamte Gesellschaft dafür Sorge tragen, wie wir die Pflegebedingungen für Pflegende und Gepflegte verbessern können.

Der Weg in eine neue Normalität kann gleichzeitig zur Chance werden, unser Zusammenleben ökologisch verantwortlicher zu gestalten. Unsere Art zu leben ist längst zu einer Belastung für unseren Planeten geworden. Der dazu notwendige Veränderungsprozess ist sozial und gerecht zu gestalten. Unsere Caritas will mit ihrer Kampagne diese Herausforderungen in den Fokus rücken. Tag für Tag setzen sich in unserer Kirche und ihrer Caritas Menschen vor Ort und weltweit für eine neue Normalität und ein besseres Zusammenleben ein, wie wir es vorher vielleicht gar nicht kannten.

Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die Arbeit der Caritas. Die Kollekte des Caritas Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas in unseren Pfarrgemeinden und der Diözese bestimmt. Dafür danken wir sehr herzlich.

Paderborn, den 7.7.2021
Für das Erzbistum Paderborn Hans-Josef Becker, Erzbischof


"Sommerfest"
der Frauen an St. Clemens

Zu einem späten "Sommerfest" laden die Frauen in St. Clemens alle Frauenam 20. September ab 14.30 Uhr in den Pfarrgarten ein (nur bei gutem Wetter).

Es erwartet sie Kaffee, Kuchen und ein Unterhaltungsprogramm (in Rahmen der geltenden Corona-Auflagen). Herzliche Einladung!

Anmeldungen bei den Helferinnen. Kostenbeitrag 5,- €


Kirchenrenovierung und Altarweihe
in St. Clemens Drolshagen

Es ist (fast) vollbracht. Was im Advent 2015 mit dem Beginn der Renovierungsarbeiten im alten Teil der St. Clemens Pfarrkirche, der "Basilika" begonnen wurde, hat am Pfingstmontag des Jahre 2021 im neuen Teil sein Ende gefunden. Die Rede ist natürlich von der großen Renovierungsaktion des knapp 1000 Jahre bestehenden alten Teils der Pfarrkirche und des in den 1960er Jahren hinzugekommenen Anbaus.

Auch wenn - wie bei jeder richtigen Baustelle - die Zeit am Ende knapp wurde und an der ein oder anderen Stelle noch ein paar Restarbeiten fehlten, so konnte die St. Clemens Pfarrgemeinde ihren frisch renovierten neuen Kirchenteil am Pfingstmontag wieder "in Betrieb" nehmen. Dazu ist Weihbischof Matthias König aus Paderborn zu uns gekommen, um am Nachmittag um 15:00 Uhr einen Gottesdienst mit Altarweihe zu zelebrieren.

Einen Überblick über die knapp ein Jahr dauernden Renovierungsarbeiten sowie die Altarweihe im neuen Teil der Pfarrkirche finden Sie hier:


Sanierungsmaßnahmen und Altarweihe im neuen Teil
der St. Clemens-Pfarrkirche.

 
(Letzte Aktualisierung: 31. Mai 2021)


Komplett abgeschlossen werden die Maßnahmen mit dem Einbau der neuen Orgel, die in den nächsten Wochen Einzug in den Kirchenraum halten wird.


Kirchenrenovierung
St. Clemens


Spenden

Die Renovierung der Pfarrkirche ist im Wesentlichen abgeschlossen, sicherlich fehlen noch einige Details wie die Fertigstellung der Sakristei und des Seiteneingangs.

Leider verschiebt sich der Einbau der Orgel noch etwas. Wie Sie vielleicht in der Zeitung gelesen haben, eine wichtige Zulieferfirma hat den Betrieb eingestellt. Im Herbst soll die Orgel eingebaut werden.

Die Renovierung wird vielfach gelobt. Auch das neue Altarbild hat eine nicht geahnte Resonanz ausgelöst und ist wohl schon jetzt ein ernstzunehmendes Kunstwerk. Auch für den September haben sich mehrere Gruppen angemeldet, um das Altarbild zu besichtigen und es sich erklären zu lassen.

Ein Dank gilt allen, die unsere Kirchenrenovierung bisher großzügig unterstützt haben. Darum bitten wir Sie auch weiterhin!

Im laufenden Jahr 2021 wurden bisher rund 52.200 € gespendet (September 2021).Es fehlen uns noch ca.173.000 €. Allen Spendern sei herzlich gedankt!

Bankverbindungen (Stichwort "Renovierung"):

  • Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
    IBAN DE94 4626 1822 0031 9783 04
    BIC GENODEM1WDD

  • Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
    IBAN DE13 4625 0049 0005 0272 63
    BIC WELADED1OPE


Hier finden Sie Fotots vom aen Renovierungsaarbeiten im neuen Teil der Pfarrkirche.



Termine 2021

Durch die Corona-Pandemie sind viele Termine von den Vereinen und Verbänden nicht genannt worden bzw. man kann nicht genau sagen, ob die Feste und Feiern im laufenden Jahr alle so stattfinden können. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Terminkalender in diesem Jahr nicht zu drucken, sondern "nur" hier im Internet zur Verfügung zu stellen.

Sollten sich Termine ändern, werden wir, nach Bekanntgabe, diese korrigieren und entsprechend versuchen, die Liste so aktuell wie möglich zu halten.

→ Terminkalender Kirchspiel-Drolshagen


Kontakt: Pfarrbüro Drolshagen ⋅ Kichplatz 5 ⋅ 57489 Drolshagen ⋅ Tel.: 02761 / 71124