Monatswallfahrt

Bild der „Schmerzhaften Mutter“
in der Pfarrkirche St. Clemens, Drolshagen

Im Juli 2009 haben wir aus Anlass des Priesterjahres mit Geistlichen Abenden am Bild der „Schmerzhaften Muttergottes“ in der Drolshagener St. Clemens-Kirche begonnen. Was als einjährige Reihe im Priesterjahr 2009 / 2010 gedacht war, geht Monat für Monat weiter.


Nächster Termin:

Freitag, 27. September 2019 (123. Monatswallfahrt)

Predigt:

Vikar Duc Thien Nguyen, Kirchhundem


Seit 10 Jahren beten wir Monat für Monat in den großen Anliegen unserer Zeit:

  • um Erneuerung der Kirche und des Glaubens
  • um geistliche Berufe
  • für unsere Familien
  • um den Frieden in der Welt
  • für unsere verfolgten Brüder und Schwestern

Beten Sie mit uns!


Ablauf:

      •   ab 17.30 Uhr    Beichtgelegenheit
      •   18.00 Uhr Eucharistische Anbetung und Rosenkranz
      •   19.00 Uhr Festmesse mit Marienfeierr

Elternabende Erstkommunion 2020

An Elternabenden möchten wir den Ablauf der Erstkommunion-Vorbereitung vorstellen:

  • Für die Kinder aus dem Iseringhauser Grund:
    am Montag, den 23. September um 19.30 Uhr Pfarrheim/Jugendheim in Iseringhausen

  • Für die Kinder vom Schulstandort Schreibershof:
    am Mittwoch, den 25. September um 19.30 Uhr im Pfarrheim Schreibershof

  • Für die Kinder aus Drolshagen Stadt/Land sowie vom Schulstandort Hützemert und aus Bleche:
    am Mittwoch, den 2. Oktober um 19.30 Uhr im St. Clemens-Haus Drolshagen


25 Jahre Stockmann-Orgel - Bleche

Jubiläumskonzert mit heimischen Organisten

Am Sonntag, den 6. Oktober 2019 findet um 18:00 Uhr in St. Josef-Kirche in Bleche ein Orgenkonzert statt. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum der dortigen Stockmann-Orgel.

An der Orgel:
Christoph Clemens, Konrad Dickhaus und Klaus Lütticke.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten der Renovierung der Totenkapelle auf dem Blecher Friedhof wird gebeten.

Wir laden herzlich ein


Kirchenrenovierung
St. Clemens

Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Damen und Herren!

Nun liegen alle nötigen Genehmigungen aus Paderborn vor. Die Planung kann weiter gehen. Die Architektinnen werden nun darangehen die Angebote der Handwerker einzuholen. Danach wird sich entscheiden, wann wir mit der Renovierung starten können. Wenn die Ausschreibungen zurück sind, wissen wir die detailierten Kosten.

Realistisch wird sein, dass der Eigenanteil für diesen zweiten Abschnitt bei ca. bei 450.000 € liegt. Im vergangenen Jahr wurden für die Kirchenrenovierung um die 100.000,- € gespendet. Dafür möchte ich allen Spendern herzlich danken. D.h. aber auch, dass wirn och ca. 350.000,- € benötigen! Wir bitten Sie freundlichst um Ihregroßzügige Unterstützung für dieses große Projekt.

Das links abgedruckte Foto zeigt als Fotomontage einen Eindruck von der Kirche, wie sie nach der Renovierung aussehen soll. Natürlich wird die Altarrückwand ganz anders aussehen – also nicht blau-rosa wie auf dem Foto. Das ist nur ein Platzhalter. Aber Sie bekommen einen Eindruck, was geplant und mittlerweile auch vom Bauamt des Generalvikariates und der Denkmalbehörde genehmigt worden ist.

Die neue Kirche ist ein Bau aus den 60iger Jahren. Schlicht und klar – das war die Idee dieser Zeit damals. Diese Grundidee soll wieder aufgegriffen werden. Schlicht und klar – dennoch edel und schön soll der Kirchenraum zum Gebet und zum Gottesdienst einladen. Neben dieser dezenten Umgestaltung, sind viele andere Maßnahmen geboten:

→ Anschreiben zur Kirchenrenovierung (Dez. 2017)


Kontakt: Pfarrbüro Drolshagen ⋅ Kichplatz 5 ⋅ 57489 Drolshagen ⋅ Tel.: 02761 / 71124