Reliquien der Heiligen Bernadette
zu Besuch in Drolshagen

Anlässlich des 160. Jubiläums der Erscheinungen der Heiligen Bernadette Soubirous, der Seherin von Lourdes, wird ihr Schrein, der normalerweise seinen Platz in der Basilika oberhalb der Grotte hat, durch die deutschen Diözesen gebracht. Im September wird er auch in unserem Erzbistum zu Gast sein.

Als Pastoralverbund Kirchspiel Drolshagen dürfen wir uns freuen, dass wir ausgewählt worden sind – neben dem Hohen Dom und vier weiteren Kirchen in unserem Erzbistum – den kostbaren Schrein für vier Tage in der Drolshagener Pfarrkirche beherbergen zu dürfen.

Dieses große Ereignis, das in der Geschichte unserer Gemeinden wohl einmalig sein wird, findet vom 26. bis 29. September statt.

In diesen Tagen wird es sicher viele Menschen auch von weiter her zu uns führen. Daher wird ein Festausschuss die Tage vorbereiten. Wir möchten schon heute darum bitten, diese Tage freizuhalten und besonders die Vereine und Gruppierungen unseres Pastoralverbundes einladen, diese Tage durch ihre Teilnahme zu einem großen Fest des Glaubens werden zu lassen.

→ Terminplan & weitere Informationen


Kirchenrenovierung St. Clemens

Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Damen und Herren!

Die Feier der Orgelweihe am 11. März war ein gelungener Abschluss der Renovierung der Basilika. Nun richten wir den Blick auf die Erneuerung der sogenannten „neuen Kirche“. Das hier abgedruckte Foto zeigt als Fotomontage einen Eindruck von der Kirche, wie sie nach der Renovierung aussehen soll. Natürlich wird die Altarrückwand ganz anders aussehen – also nicht blau-rosa wie auf dem Foto. Das ist nur ein Platzhalter. Aber Sie bekommen einen Eindruck, was geplant und mittlerweile auch vom Bauamt des Generalvikariates und der Denkmalbehörde genehmigt worden ist.

Die neue Kirche ist ein Bau aus den 60iger Jahren. Schlicht und klar – das war die Idee dieser Zeit damals. Diese Grundidee soll wieder aufgegriffen werden. Schlicht und klar – dennoch edel und schön soll der Kirchenraum zum Gebet und zum Gottesdienst einladen. Neben dieser dezenten Umgestaltung, sind viele andere Maßnahmen geboten:

Ein neuer Anstrich, die Erneuerung des Fußbodens und der elektrischen Anlage, sowie der Fenster und der Lautsprecheranlage ist unbedingt erforderlich. Im Sakristeibereich soll eine größere Toilettenanlage geschaffen, und die Treppe zur Kirche verbessert werden.

Die Gesamtkosten dieser Maßnahmen belaufen sich insgesamt auf ca. 700.000 Euro. Bei der Kirchengemeinde verbleibt nach Abzug der Zuschüsse aus Paderborn ein Eigenanteil von ca. 350.000 Euro. Schon bei der Renovierung der Basilika mussten wir unsere finanziellen Rücklagen angreifen, so dass wir sehr auf die Großzügigkeit und Spendenbereitschaft von möglichst vielen angewiesen sind.

Bitte helfen Sie mit!
Vergelts Gott für Ihre Hilfe
Ihr Pfarrer Markus Leber

→ Anschreiben zur Kirchenrenovierung (Dez. 2017)


Aufbau der neuen (alten) Orgel
in der St. Clemens-Basilik

Gut ein Jahr lang dauerten die Renovierungsarbeiten an der St. Clemens Basilika in Drolshagen, bis diese im Dezember 2016 im neuen Glanz erschienen ist und mit einer kompletten Festwoche im Dezember 2016 wiedereröffnet wurde.

Damals begannen die Arbeiten mit der Demontage der alte Orgel, die dann zur Restaurierung gegeben wurde. Da das Instrument bei der Kirchensanierung sowieso abgebaut werden mußte, wurde dieses bei der Gelegenheit komplett überholt. Leider konnte die Überarbeitung bis zur damaligen Wiedereröffnung der Basilika nicht fertiggestellt werden. Gut ein Jahr fehlte somit noch ein Stück der Basilika.

Am 5. Februar war es dann soweit: Die komplett überarbeitete Orgel kehrte in die St. Clemens-Basilika zurück und wurde dort durch die Orgelfirma aufgebaut. Die Orgelweihe fand dann am Sonntag, 11. März um 17:00 Uhr unter großer Beteiligung der Gemeinde statt. Zelebrant war Weihbischof Matthias König aus Paderborn sein.

→ Fotos vom Aufbau und der Orgelweihe