Aus dem Evangelium nach Lukas:

Am ersten Tage der Woche gingen die Frauen mit den wohlriechenden Salben, die sie zubereitet hatten, in aller Frühe zum Grab. Da sahen sie, daß der Stein vom Grab weggewälzt war; sie gingen hinein, aber den Leichnam Jesu, des Herrn, fanden sie nicht. Während sie ratlos dastanden, traten zwei Männer in leuchtenden Gewändern zu ihnen. Die Frauen erschraken und blicken zu Boden. Die Männer aber sagten zu ihnen:

Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?
Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden.
Erinnert euch an das, was er euch gesagt hat,
als er noch in Galiläa war: Der Menschensohn
muß den Sündern ausgeliefert und gekreuzigt
werden und am dritten Tage auferstehen.

Da erinnerten sie sich an seine Worte. Und sie kehrten vom Grab in die Stadt zurück und berichteten alles den elf und den anderen Jüngern.

(Lk 24,1-9)


Firmung 2018

Hallo Firmbewerber, liebe Eltern und Gemeindemitglieder!

Die Termine für die Firmung rücken langsam näher. Von Ende April bis Mitte Mai finden bei uns im Kirchspiel Drolshagen die Firmfeiern 2018 statt.

  • Die Firmfeiern werden in unserem Kirchspiel Drolshagen an folgenden Tagen stattfinden:

    - Drolshagen, St. Clemens:
            Dienstag, 24. April 2018 um 17:00 Uhr

    - Iseringhausen, St. Antonius:
            Freitag, 18. Mai 2018 um 15:00 Uhr

    - Bleche, St. Josef:
            Freitag, 18. Mai 2018 um 18:00 Uhr

  • Die Abschlussmesse zu der Firmung in unserem Pastoralverbund wird voraussichtlich am 21. Mai 2018 (Pfingstmontag) am Pastoralverbundstag in Hützemert stattfinden.

Alle Informationen rund um die Firmung im Kirchspiel Drolshagen, einschließlich der Termine fürs Üben, findet ihr hier:

→ firmung.kirchspiel-drolshagen.de

Euer Firmleitungsteam


Monatswallfahrt zum Bild der
„Schmerzhaften Mutter“
in der Pfarrkirche St. Clemens, Drolshagen

Im Juli 2009 haben wir aus Anlass des Priesterjahres mit Geistlichen Abenden am Bild der „Schmerzhaften Muttergottes“ in der Drolshagener St. Clemens-Kirche begonnen. Was als einjährige Reihe im Priesterjahr 2009 / 2010 gedacht war, geht Monat für Monat weiter.


Nächster Termin:

Freitag, 27. April 2018 (105. Monatswallfahrt)

Predigt:

Pater Placidus O.Cist. aus Stiepel


Seit über 8 Jahren beten wir Monat für Monat in den großen Anliegen unserer Zeit:

  • um Erneuerung der Kirche und des Glaubens
  • um geistliche Berufe
  • für unsere Familien
  • um den Frieden in der Welt
  • für unsere verfolgten Brüder und Schwestern

Beten Sie mit uns!


Ablauf:

      •   ab 17.30 Uhr    Beichtgelegenheit
      •   18.00 Uhr Eucharistische Anbetung und Rosenkranz
      •   19.00 Uhr Hl. Messe, anschl. kurze Marienfeier

Unsere neue Eisenbarth-Orgel stellt sich vor

Am Sonntag, den 11. März haben wir unter großer Beteiligung der Gemeinde unsere neue/alte Orgel in der Basilika eingeweiht.

Im Rahmen einiger Konzerte möchte sich diese Orgel jetzt näher bei Ihnen vorstellen. Aus diesem Grund laden wir herzlich zu folgenden Konzerten ein:


Freitag, 20. April 2018, 19.00 Uhr

Konzert für Orgel und Bläserquintett
Mit Werken von Händel, Gigout und Reger

Orgel: Thomas Grütz;
Bläserquintett: Martin Golle, Trompete; Rüdiger Bröhl, Trompete; Holger Block, Horn; Stefan Burghaus, Posaune; Ewald Metzger, Tuba
 

Freitag, 4. Mai 2018, 19.00 Uhr

Orgelkonzert mit Improvisationen von Marienliedern
von "Ave maris stella" über "Maria Maienkönigin" bis zum Lourdes-Lied

Orgel: Dekanatskirchenmusiker Dr. Christian Vorbeck, Witten


Der Eintritt ist frei! Kollekte zu Gunsten des Orgelprojektes in der neuen Kirche.

Herzliche Einladung!


Aufbau der neuen (alten) Orgel
in der St. Clemens-Basilik

Gut ein Jahr lang dauerten die Renovierungsarbeiten an der St. Clemens Basilika in Drolshagen, bis diese im Dezember 2016 im neuen Glanz erschienen ist und mit einer kompletten Festwoche im Dezember 2016 wiedereröffnet wurde.

Damals begannen die Arbeiten mit der Demontage der alte Orgel, die dann zur Restaurierung gegeben wurde. Da das Instrument bei der Kirchensanierung sowieso abgebaut werden mußte, wurde dieses bei der Gelegenheit komplett überholt. Leider konnte die Überarbeitung bis zur damaligen Wiedereröffnung der Basilika nicht fertiggestellt werden. Gut ein Jahr fehlte somit noch ein Stück der Basilika.

Am 5. Februar war es dann soweit: Die komplett überarbeitete Orgel kehrte in die St. Clemens-Basilika zurück und wurde dort durch die Orgelfirma aufgebaut. Die Orgelweihe fand dann am Sonntag, 11. März um 17:00 Uhr unter großer Beteiligung der Gemeinde statt. Zelebrant war Weihbischof Matthias König aus Paderborn sein.

→ Fotos vom Aufbau und der Orgelweihe