Advent im Kirchspiel Drolshagen

Das Wort Advent geht zurück auf das lateinische "Adventus" und heißt "Ankunft". Christen bereiten sich in dieser Zeit auf das Geburtsfest Jesu (25. Dezember) vor und denken dabei zugleich an die Wiederkunft Christi am Ende der Zeiten. Die Kirche bezeichnet den Advent daher als eine Zeit "freudiger Erwartung".

Herzlich laden wir zur Mitfeier des Advents ein:


Rorateämter in der Pfarrkirche

Rorateämter - adventliche Marienmesse im Kerzenlicht - finden in der Drolshagener Pfarrkirche an folgenden Terminen statt (jeweils mit musikalischer Gestaltung):

  • an jeden Samstag der Adventszeit um 7:00 Uhr
  • am Morgen des 24. Dezember (Dienstag) um 7:00 Uhr.

Familiengottesdienste

An den Adventssonntag feiern wir die heilige Messe um 10:15 Uhr in der Pfarrkirche als Familiengottesdienst:


Taize-Gebet

Am Sonntag, 08.12. findet um 18:00 Uhr ein Taize-Gebet in der Pfarrkirche statt. Ab 17:40 Uhr besteht die Möglichkeit, die Lieder kennenzulernen.


Frühschichten in der Pfarrkirche

Auch in diesem Jahr finden wieder Frühschichten in der Pfarrkirche in Drolshagen statt:

  • am Donnerstag, 05. Dezember um 06:00 Uhr und
  • am Mittwoch, 18. Dezember um 06:00 Uhr.

Anschließend ist gemeinsames Frühstück im Heimathaus


Adventlicher Seniorentreff Iseringhausen

Der Adventlicher Seniorentreff findet am Mittwoch, den 11. Dezember ab 14:00 Uhr im Pfarrheim in Iseringhausen statt.


Adventsstunde Frauengemeinschaft Schreibershof

Die Frauengemeinschaft St. Laurentius lädt alle Frauen herzlich zur Adventsstunde am Mi, 11. Dezember ein. Die Feier findet in diesemJahr in der „Weihnachtsscheune“ der Familie Ackerschott, Schürholzstatt. Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einer besinnlichen Andacht. Anschl. ist Gelegenheit zum Verweilen bei Tee, Glühwein und Gebäck.


Licht von Bethlehem

Das Friedenslicht aus Bethlehem wird am Sonntag, den 21.12. um 18:00 Uhr in der Vesper in St. Clemens verteilt. Wie in den vergangenen Jahren beteht auch noch an den folgenden Tagen die Möglichkeit, das Licht in die Kirchen, Kapellen und Familien von dort aus mitzunehmen.


Vespern mit O-Antiphonen

Die Tage vom 17. - 23. Dezember sind durch die sieben O-Antiphonen herausgehoben. In ihnen wird Jesus Christus unter Bildworten und Titel des Alten Testamentes angerufen, die den erwarteten Messias zugesprochen werden. An diesen Tagen laden wir herzlich zur Mitfeier der Vesper in St. Clemens ein. An den Werktagen finden sides jeweils um 17:00 Uhr, am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 18:00 Uhr statt.

Zur Antiphon und dem Magnifikat läutet die Dreikönigs-Glocke, dassogenannte "Christkind-Anläuten".


Wir warten auf´s Christkind (Drolshagen)

Auch in diesem Jahr wartet die KJG Drolshagen wieder am 24. Dezember auf das Christkind. Wir beginnen um 14.00 Uhr im St. Clemens-Haus. Es sind alle Kinder zwischen 6 und 15 Jahren herzlich willkommen. Um 15:30 Uhr besuchen wir das Krippenspiel in der Pfarrkirche.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!


Mit den Sternsingern auf dem Weg zum Christkind (Iseringhausen)

Herzliche Einladung an alle Kinder von der 1 bis zur 4. Klasse sich mit den Sternsingern am 24.12.2019 von 13:00 bis 15:00 Uhr im Pfarrheimin Iseringhausen auf den Weg zum Christkind zu machen. Anmeldeformular und Informationen liegen in der Kirche aus.


Beichtzeiten

Im Advent bietet das Kirchspiel Drolshagen wieder zusätzlichen Beichtzeiten an. Genauere Informationen zu den Beichtgelegenheiten finden Sie in den Pfarrnachrichten.


Firmvorbereitung 2020

Hallo Firmbewerber, liebe Eltern und Gemeindemitglieder!

Auch wenn bis zur Firmung im Kirchspiel Drolshagen noch ein weing Zeit ist (Mai / Juni 2020), so sind doch jetzt schon die Vorbereitungen in vollem Gange, damit alle Bewerberinnen und Berwerber bestmöglich zur Spendung des Sakraments der Firmung hingeführt werden können.

Alle Informationen rund um die Firmung im Kirchspiel Drolshagen findet ihr hier:

→ firmung.kirchspiel-drolshagen.de

Euer Firmleitungsteam


Adveniat 2019

Aufruf der deutschen Bischöfe zu Adveniat 2019

Liebe Schwestern und Brüder,

für viele Menschen in Lateinamerika und der Karibik ist ein Leben in Frieden nicht möglich. Ihr Alltag ist durch Gewalt und Spannungen bestimmt. Mensch und NaAtur werden oft rücksichtslos ausgebeutet.

Unfrieden entsteht auch, weil die Schere zwischen Arm und Reich weit auseinandergeht und indigene Völker und Afroamerikaner immer noch benachteiligt werden.

Die Kirche in Lateinamerika findet sich mit dieser Situation nicht ab. Ihre pastorale Arbeit ebnet Wege zu einem friedvollen Zusammenleben. Konkrete Versöhnungsprojekte bringen Konfliktparteien wieder an einen Tisch. Bildungsprojekte holen junge Menschen von der Straße und aus der Armut. Auch tritt die Kirche für die Einhaltung der Menschenrechte und die Bewahrung der Schöpfung ein. Adveniat unterstützt sie dabei.

"Friede auf Erden" ist die Botschaft des Engels, der die Hirten die Menschwerdung Gottes verkündet. Gelebte Solidarität trägt zu diesem Frieden bei. Mit der Kollekte am Weihnachtsfest können wir ein Zeichen setzen, indem wir das Engagement von Adveniat und der Kirche im Lateinamerika und der Karibik untrstützen. Wir bitten Sie: Bleiben Sie den Menschen dort auch im Gebet verbunden!

Fulda, den 26.09.2019
Ihr Erzbischof Hans-Josef Becker
Erzbischof von Paderborn

→ Weitere Informationen zur Adveniat-Spendenaktion


Kirchenrenovierung
St. Clemens

Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Damen und Herren!

In diesen Tagen werden die Planungen konkretisiert und die Angebote für die einzelnen Gewerke eingeholt. Wenn alles gut läuft, werden wir nach dem Weißen Sonntag 2020 den "Neuen Teil" der Kirche schließen und zum Weihnachtsfest in neuem Glanz eröffnen.

Die Gesamtkosten werden bei ca. 1 Millionen Euro liegen, davon werden die Hälfte aus Kirchensteuermitteln finanziert.Der Eigenanteil für die Renovierungsmaßnahme wird dann bei ca. 450.000 € liegen.

Im vergangenen Jahr wurden für die Kirchenrenovierung um die 100.000,- € gespendet. Dafür möchten wir uns allen Spendern herzlich danken. D.h. aber auch, dass wir noch ca. 350.000,- € benötigen! Wir bitten Sie freundlichst um Ihre großzügige Unterstützung für dieses große Projekt.

Die Kirche ist kein Baudenkmal für Pfarrer, Kirchenvorstand oder Pfarrgemeinderat, sondern ein geschützter Ort zu Gottes Lob und Preis und Heimat der Gemeinde! Hier investieren wir in unsere Zukunft. Einer nächsten Generation wollen wir ein intaktes Gotteshaus weitergeben. Helfen Sie mit!

→ Anschreiben zur Kirchenrenovierung (Dez. 2017)


Geplante Baumaßnahmen
im Kirchspiel Drolshagen

Renovierung der Kapelle in Wenkhausen

Nach einem Ortstermin hat das Erzbistum den Baubedarf anerkannt. Die Kapelle braucht neben einem neuen Anstrich eine neue Dacheindeckung, die kostbaren Fenster müssen saniert werden, der Fußboden bedarf der Erneuerung, auch soll die Ausleuchtung der Kapelle verbessert werden. Über die weitere Planung werden wir Sie informieren.

Großer Saal im Pfarrheim Bleche

Auch hier hat nach einem Ortstermin das Bauamt des Erzbistums den Baubedarf anerkannt. Die Planung läuft. Weitere Infos folgen.

Totenkapelle Bleche

Um Tote vor der Beisetzung aufbahren zu können, entschieden sich die Einwohner der Dörfer Bleche und Umgebung 1981 zum Bau einer Totenkapelle in der Nähe des Friedhofs. Finanziert und errichtet wurde die Kapelle durch zahlreiche Spenden und durch Eigenleistungen. Nach nunmehr fast 40 Jahren sind einige größere Renovierungen notwendig. Dringend nötig ist eine Erneuerung der Dachabdeckung, da diese witterungsbedingt stark angegriffen und an einigen Stellen sogar undicht ist. Notwendig sind auch Reparaturen des Außenputzes und ein neuer Anstrich innen und außen.

Bisher konnten kleinere Reparaturen aus den Rücklagen bezahlt werden, sogar die Erneuerung der Klimaanlage vor wenigen Jahren. Auch wenn der Bauverein jetzt wieder mit Eigenleistungen rechnen kann, übersteigen die zu erwartenden Kosten die Rücklagen doch bei weitem. So wendet sich der Vorstand des Bauvereins wieder an die Einwohner unserer Dörfer und bittet um eine wirklich großzügige Spende. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie spenden würden, damit die kleine Kapelle eine würdige Stätte für die Aufbahrung der Toten bleibt.

Außenrenovierung St. Laurentius-Kirche, Schreibershof

Die Außenrenovierung könnte beginnen, aber, gerade in Bezug auf die nötigen Putzarbeiten, sind wir im Jahr zu spät. D.h. wir werden jetzt noch die Mauer hinter der Kirche sanieren lassen und warten mit den weiteren Maßnahmen der Außensanierung (Dacheindeckung etc.) bis zum nächsten Frühjahr. Die Gesamtkostenliegen bei ca. 215.000,- €, davon werden aus Kirchensteuermittlen 150.000,- € vom Bistum zur Verfügung gestellt. Damit verbleiben 65.000,- €, die wir als Eigenmittel aufbringen müssen. Aus den Rücklagen können wir 30.000,- € entnehmen, so dass uns noch ca.35.000,- € fehlen.

Der Kirchenvorstand vertraut auch bei dieser Maßnahme auf IhreSpendenbereitschaft und Großzügigkeit. Herzlichen Dank!


Kontakt: Pfarrbüro Drolshagen ⋅ Kichplatz 5 ⋅ 57489 Drolshagen ⋅ Tel.: 02761 / 71124